Termin online buchen
Parodontosebehandlung

Wirksame und schonende Behandlung von Parodontitis

Die Parodontitis (früher auch Parodontose genannt) ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates. Sie wird durch die Ansammlung von Bakterien verursacht, welche sich innerhalb der Plaque, also den Zahnbelägen, aufhalten. Wandern diese Bakterien erst mal tiefer in die Zahnfleischtaschen, kann dies zu einer Entzündungsreaktion im Körper führen. Ein erstes Anzeichen für eine chronische Entzündung kann Zahnfleischbluten, Mundgeruch und später auch Zahnlockerungen sein.

Unbehandelt ist die Folge dieser chronischen Entzündung der horizontale und vertikale Abbau des Kieferknochens, wodurch es zu Zahnverlust kommen kann. Wird die Parodontitis nicht behandelt, entsteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Herzerkrankungen und Diabetes.

Damit es gar nicht so weit kommt, ist eine gründliche und regelmäßige Zahnreinigung, sowie die häusliche Pflege sehr wichtig. Sollten die Zahnfleischtaschen allerdings eine Tiefe überschritten haben, die eine Reinigung mit der Zahnbürste oder durch die professionelle Zahnreinigung unmöglich macht, kommt es zur Parodontitis-Therapie, die immer durch den erfahrenen Behandler durchgeführt werden sollte.

Ablauf einer Behandlung:

  • Diagnostik der Erkrankung
  • Professionelle Zahnreinigung und Vorbehandlungen
  • Antragstellung bei der Krankenkasse
  • Nach Genehmigung kann mit der Behandlung begonnen werden
  • Das Zahnfleisch wird komplett betäubt, die tiefen Taschen werden gereinigt
  • Regelmäßige Kontrollen (Recall) und unterstützende Maßnahmen bei der häuslichen Pflege, um den Therapieerfolg zu halten
Bewertung wird geladen...

in Berlin